engel-gesucht.jpg

Engel gesucht

Das Projekt "Engel gesucht", das KreBeKi 2008 durchführte, ist vielfältig: Zum einen richtete es sich direkt an behinderte und chronisch kranke Kinder und Jugendliche. Sie wurden von sechs Monate lang zu zahlreichen von KreBeKi organisierten und finanzierten Workshops, Museumsaktionen und thematischen Stadterkundigungen in ganz Bayern eingeladen. In vielen verschiedenen Aktionen gestalteten Künstlern aus den verschiedensten Sparten (Tanz, Gesang, Malerei, Fotografie, Glaskunst, Schmuck, etc....) mit den Kindern und Jugendlichen jeweils ein Großkunstwerk zum Thema „Engel gesucht“ gestalten. Diese Großkunstwerke wurden dann im November in einer großen Ausstellung der Öffentlichkeit gezeigt.

Zum anderen wurden Kostüme und Gegenstände aus dem Fundus bekannter Inszenierungen zahlreiche bayerischer Opernhäuser und Theater versteigert. Die Musikschule Regensburg versteigerte gar drei ganze Ensembles, die für den Ersteigerer eine exklusive Aufführung (zu einem Geburtstag, einem Firmenjubiläum, einem Sommerfest…)gaben. Ein Kostüm des "Kleinen Prinzen", ein extravagantes Abendkleid oder ein Rokokokostüm aus der Bayerischen Staatsoper, ein Kinderkostüm aus den "Meistersingern" direkt von den Bayreuther Festspielen, drei ganz besondere Stühle aus einer Produktion des Theaters Regensburg oder gar ein ganzes Orchester? - Wer etwas Extravagantes ersteigern wollte, konnte dies bei der Versteigerung der Stiftung am 7. Mai 2008 tun.

Am 8. Juli gab es im Rahmen des Projektes noch eine ganz besondere Attraktion, 15 Schulklassen mit mindestens einem behinderten oder chronisch kranken Kind ab zwölf Jahren konnten sich im Regensburger Theater am Bismarckplatz das Benefiz-Gastspiel des Theater Ingolstadt „Du siehst nichts als Gespenster“ von Jörg Menke-Peitzmeyer ansehen. In dem Stück geht es um die Krebserkrankung eines jungen Mädchens.

Die im Rahmen des Projektes „Engel gesucht“ 2008 gestarteten integrativen Workshops im Kunstforum Ostdeutsche Galerie werden 2009 fortgesetzt. Auch 2009 werden die Schatzkammern des Museums für alle Kinder geöffnet. Das Museum lädt behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam zu einer Erkundungstour im Haus ein. Die Kurse finden alle drei Monate an einem Samstagnachmittag an. Sie sind für Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren geeignet und die Teilnahme ist für die Kinder und jeweils eine Begleitperson kostenlos. Eltern und Begleitpersonen sind eingeladen, mitzumachen oder das Museum auf eigene Faust entdecken.

Quelle: http://www.krebeki.de/projekte/2009-engel.html

empty